Steilhang
Regelmäßige Termine
FITNESSTRAINING für Kinder und Jugendliche
Mittwochs, 18.00-19.00 h
Concordiahalle Unnau
SKIGYMNASTIK
Donnerstags, 20.30-22.30 h
Concordiahalle Unnau

Aktuelles

1 2 3 21

Am 03.05.2019 fand in der Skihütte am Schorrberg in Bad Marienberg die Jahreshauptversammlung des SC Bad Marienberg-Unnau e.V. statt. Um 20.00 Uhr eröffnete der 1. Vorsitzende des Skiclubs, Marco Stalp, die Versammlung und begrüßte die anwesenden Mitglieder. Stalp bat dann alle Anwesenden sich zurTotenehrung der verstorbenen Skiclubmitglieder Walter Hörster und Jens Diel zu erheben. Es folgten die Berichte über die Vereinsarbeit der abgelaufenen Saison 2018/2019. Die Geschäftsführerin des SC Bad Marienberg-Unnau e.V. , Sarah Seiler, berichtete über 6 Vorstandssitzungen und einige Ausschusssitzungen des vergangenen Geschäftsjahres. Sie informierte die Anwesenden über die vom Verein getätigten Investitionen und hob dabei die Anschaffung eines Kinderliftes und eines Quads, sowie die Renovierung und technische Aufwertung der Skihütte am Schorrberg hervor. Auch der mit einem positiven Ergebnis abgeschlossene Skibasar fand in ihrem Bericht Erwähnung. Die Zahl der ordentlichen Mitglieder gab die Geschäftsführerin mit 547 an. Es folgten die Ausführungen vom Jugendwart Marc Schneider. Schneider berichtete über das traditionelle Sommerfest, welches der Skiclub den Kindern und Jugendlichen in der schneefreien Zeit anbietet. Es wurden zur großen Freude des Skinachwuchses Stand-up-Paddling an der Krombachtalsperre und ein Mountainbike-Fahrtechnikkurs durchgeführt. Die von Marc Schneider schon seit vielen Jahren angebotene Saisoneröffnungsfahrt des Skiclubs ins Stubaital, genannt Happy Stubai, jährte sich 2018 schon zum vierzigsten Mal. Trotz der leider nicht perfekten Schneeverhältnissen konnte durch die vier mitgereisten, vereinseigenen Übungsleiter und einen ortsansässigen Skilehrer viel Skitechnik vermittelt werden. Beim Abschlussrennen um den heißbegehrten Happy Stubai Pokal konnte sich bei den Mädels Lisa Kolb und bei den Buben Jan Blatt den Platz ganz oben auf dem Stockerl sichern. Aber auch am heimischen Schorrberg konnte in der zurückliegenden Saison fleißig Skigefahren und trainiert werden, das allerdings bei sensationellen Pistenbedingungen. Dies konnte Thomas Jung, Sportwart des Skiclubs, den Anwesenden berichten. 23 Skitage zählte man am Marmer Haushang in der letzten Saison. Möglich wurde das durch das große Engagement des „Schneemacherteams“ um Michael und Dominik Huth, die mit viel Einsatz und Know How den Wintersportfreunden aus nah und fern eine perfekte Piste bieten konnten. Auch der Skirennsport, traditionell im SC Bad Marienberg-Unnau sehr groß geschrieben, kam in der abgelaufenen Saison nicht zu kurz. Thomas Jung konnte die Versammlung über 2 Rennen am Schorrberg unterrichten. Es wurden der vereinsinterne Wolfsteinpokal und die Alpinen Bezirksmeisterschaften im Slalom und Riesentorlauf ausgetragen. Darüber hinaus gingen die Rennläuferinnen und Rennläufer aus der Badestadt auch bei vielen überregionalen Rennen an den Start. Und das mit Erfolg, es wurden unter anderem Titel und starke Platzierungen bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in Hochkrimml errungen und mit Sophie Panthel hat man sogar eine Rennläuferinnen in den eigenen Reihen, die aktuell am Skigymnasium Berchtesgaden erfolgreich an ihrer Rennlaufkarriere arbeitet. Jugendwart Marc Schneider trug dann stellvertretend für den verhinderten Abteilungsleiter Patrick Panthel den Bericht der Radsportabteilung vor. Die noch recht junge Abteilung des Skiclubs konnte auf eine recht ereignisreiche Saison zurückblicken. Der Sommerliftbetrieb fand bei den Mountainbikern großen Anklang und so ließen sich an fünf Wochenenden viele Downhiller aus der Region vom Schlepplift an den Start der rasanten Abfahrten am Schorrberg befördern. Auch die beiden Radsportveranstaltungen GravityCup und Wiesenrennen konnten als großer Erfolg verbucht werden und wurden von Aktiven und Zuschauern sehr gelobt. Auch in diesem Jahr werden GravityCup und Wiesenrennen am Schorrberg über die Bühne gehen. Angesetzt sind die Rennen am Wochenende 23.-25.08.2019. Auch der Leiter der Skischule, Roland Krämer konnte einen positiven Bericht geben. Die sehr starke Nachfrage nach dem vereinseigenen Skischulangebot sprengte fast die personellen Möglichkeiten der Skischule konnte aber dennoch zur größten Zufriedenheit aller Interessenten bewältigt werden. Zum Abschluß der Berichte aus den Abteilungen kam noch einmal Marc Schneider zu Wort und informierte kurz über die Aktivitäten der Gymnastikabteilung. Schwerpunkt dieser Abteilung ist die physische Vorbereitung der Skiläufer auf die anstehende Saison im Rahmen dessen im letzten Jahr von 11 Mitgliedern das Deutsche Sportabzeichen erworben werden konnte. Nach dem Bericht der Hauptkassiererin Andrea Ermert und dem sich daran anschließenden Bericht der Kassenprüfer wurde dem Antrag auf Entlastung des Vorstandes durch die anwesenden Mitglieder einstimmig stattgegeben.

Nach der Neuwahl eines Kassenprüfers stand noch die Wahl eines neuen Beisitzers an. Gewählt wurde Frank Koch. Dieser tritt die Nachfolge des zurückgetretenen Fred Künkler an, der sich über Jahre hinweg in den unterschiedlichsten Funktionen und Tätigkeiten für den Skiclub verdient gemacht hatte. Die Jahreshauptversammlung des SC Bad Marienberg-Unnau wurde dann durch Marco Stalp geschlossen. Alle Anwesenden wurden noch zu einem von der Metzgerei Wedler spendierten Imbiss eingeladen.

1 2 3 21